PKV Beamte Vergleich Rechner

PKV Beamte Vergleich und Rechner

Finden Sie eine günstige Private Krankenversicherung PKV für Beamte und Beamtenanwärter. Da grundsätzlich für Beamte keine Versciherungspflicht für eine gesetzliche Krankenkasse besteht, versichern sich die meisten Beamte mit einer PKV. Zudem können Beamte eine Krankenversicherung unabhängig von ihrem Einkommen wählen.
Für Beamtenanwärter bietet eine Private Krankenversicherung besondere Vorteile und Konditionen. Der jeweilige Arbeitgeber von Beamtenanwärter bezuschußt die Gesundheitsversorgung der Beamtenanwärter mit 50 % – 80 Prozent. Die Einsteigertarife der PKV für Beamtenanwärter sind teilweise sehr günstig.
Beamte können übder eine Beamte PKV ihren Ehepartner und die Kinder mitversichern, was eine sehr leistungsstarke Gesundheitsversorgung für die Familie insgesamt ermöglicht. Zu erwähnen ist hier das Recht auf Beihilfe für alle kindergeldberechtigten Kinder sowie für den Partner. Einige Punkte müssen dabei beachtet werden. Unter anderem darf der Ehepartner nicht die festgelegte Einkommensgrenze überschreiten und allgemein die Familienmitglieder von der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung befreit sein.
Die meisten Beamten stellen sich die Frage: Warum ist bei Beamte eine PKV so günstig und einer gesetzlichen Krankenversciherung vorzuziehen. Grundsätzlich ist festzuhalten, dass PKV Versicherte nur die Leistungen zahlen, die die PKV Versicherten letzlich auch in Anspruch nehmen bzw. auch benötigen. Gleichzeitig würde für sie in der gesetzlichen Krankenkasse der Höchstbeitrag fällig werden, was bedeutet, dass Beamte den Beitrag für die gesetzliche Krankenversicherung komplett allein tragen müßten.